weltkriegs-ehrenkreuz.de
weltkriegs-ehrenkreuz.de

Buntmetallvarianten ohne Herstellermarkierung

Ehrenkreuz für Frontkämpfer

Buntmetallvariante mit kleiner Bandringöse , wahrscheinliche Fertigung in den späten 30er sowie Anfang 40er Jahren im österreichischen Raum.

Buntmetallvariante ohne Herstellermarkierung an Einzelspange

Ehrenkreuz eines unbekannten Herstellers aus Österreich, qualitativ hochwertige, feine und dünne Fertigung mit geschlossener, 3,7mm breiter Bandringöse.
Maße: 37,7mm x 37,5mm x 1,4mm (Stärke am Rand); Gewicht: 11,41 g

geschlossene Bandringöse

Ein identisches Stück, am österreichischen Dreiecksband, mit aufgelegten Schwertern.

Ehrenkreuz des selben Herstellers wie oben, als Variante mit einer Bandringöse aus Messingdraht
Maße: 38,0mm x 37,6mm 1,4mm (Stärke am Rand); Gewicht: 12,07 g

Vergleich der beiden Stücke

Ehrenkreuz eines unbekannten Herstellers mit runder geschlossener Bandringöse - sehr saubere Verarbeitung
Maße: 36,8mm x 36,6mm; Gewicht: 15,24 g

geschlossene Bandringöse

Ehrenkreuz eines unbekannten Herstellers. Charakteristisch für diese Variante ist die rauhe, fast kraterartige Rückseite.
Maße: 37,45mm x 37,45mm; Gewicht: 14,43 g

Buntmetallrohling

Ehrenkreuze für Kriegsteilnehmer

Hersteller: Otto Schickle, Pforzheim (L/15)
- ohne Herstellermarkierung
Maße: 37,85mm x 38,2mm; Gewicht: 14,24 g